Sind Wolken in Wettermodellen wesentlich einfacher zu simulieren als in Klimamodellen?


Welche Klimamodelle gibt es?

Es werden globale Klimamodelle (sogenannte GCMs, general circulation models) und regionale Klimamodelle unterschieden.

Welche Bereiche Teile gehören zu einem Klimamodell?

Dazu gehören der erste Hauptsatz der Thermodynamik, die Bewegungsgleichungen, die Kontinuitätsgleichung und Gleichungen, die den Wasserhaushalt der Atmosphäre beschreiben. Diese Gleichungen sind alle nicht linear und enthalten eine ganze Reihe von Rückkopplungen auch zu den anderen Komponenten des Klimasystems.

Was ist die Funktion von Klimamodellen?

Klimamodelle können unterschiedlichen Zwecken dienen, zum Beispiel dem Verständnis bestimmter Prozesse, Wechselwirkungen und Gesetzmäßigkeiten des Klimasystems, der Simulation des vergangenen Klimas oder der Projektion künftiger Klimazustände. Je nach Anwendung werden Modelle unterschiedlicher Komplexität eingesetzt.

Wie gut sind Klimamodelle?

Die Klimamodelle können einzelne Aspekte wie die langfristige Entwicklung der globalen Temperatur und gewisse Veränderungen bei den Niederschlägen relativ gut abbilden, haben jedoch Mühe, den ganzen Wasserkreislauf oder Veränderungen von Strömungsmustern korrekt wiederzugeben.

Was ist ein RCP Szenario?

Die RCPSzenarien legen bestimmte Szenarien von Treibhausgaskonzentrationen fest. Daraus berechnen Klimamodelle einerseits die Klimaänderung und andererseits die Emissionen (einschließlich aller Rückkopplungen des Kohlenstoffkreislaufs), die erforderlich sind, um diese Konzentrationen hervorzurufen.

Wo findet der Treibhauseffekt statt?

Die erwärmte Erdoberfläche sendet langwellige Wärmestrahlen aus, von denen ein großer Teil von Bestandteilen der Atmosphäre (Treibhausgase und Wolken) absorbiert und in alle Richtungen abgestrahlt wird. Der nach unten, Richtung Erdoberfläche, gerichtete Teil dieser Strahlung macht den Treibhauseffekt aus.

  Wie nennt man es, wenn sich Wasser wie eine Wurzelstruktur bildet?

Was sind Klimaprojektionen?

Klimaprojektionen geben Auskunft über mögliche Entwicklungen des Klimas in der Zukunft. Sie bilden eine wichtige Grundlage, um Informationen über Klimafolgen und mögliche Anpassungsoptionen zu gewinnen. Klimaprojektionen sind das Ergebnis der Anwendung von Klimamodellen, die auf Treibhausgasszenarien basieren.

Was sind SRES Szenarien?

Das zukünftige Klima wird zu einem erheblichen Teil durch anthropogene Emissionen von Treibhausgasen bestimmt, die wiederum von ökonomischen, sozialen und politischen Entwicklungen abhängig sind. Da diese Entwicklungen nicht vorhersehbar sind, geht die Klimaforschung von möglichen Szenarien aus.

Wie werden Klimamodelle erstellt?

„Alle Klimamodelle beruhen auf den physikalischen Erhaltungssätzen von Impuls, Energie und Masse“, sagt der Physiker Hauke Schmidt, der am MPI-M solche Modelle mitentwickelt. „Diese sind bereits seit etwa 200 Jahren bekannt. “ Hochleistungscomputer werden mit den Daten und den physikalischen Gleichungen gefüttert.

Warum sollte man den Ergebnissen von Klimamodellen vertrauen?

Den dritten Grund, warum man Aussagen von Klimamodellen vertrauen kann, liefern die Übereinstimmungen mit Klimaereignissen in der Vergangen- heit. So kann man Klimamodelle benutzen, um das Klima im Holozän vor 6000 Jahren oder in der letzten Kaltzeit vor 21000 Jahren zu simulieren.

Wie schnell steigt der Meeresspiegel durch den Klimawandel?

Eine Forschergruppe um Steve Nerem von der University of Colorado in Boulder fand im Februar 2018 heraus, dass sich der Meeresspiegelanstieg beschleunigt: jedes Jahr steigt der Meeresspiegel um 0,08 Millimeter schneller als zuvor. Demnach könnte der Anstieg im Jahr 2100 bereits zehn Millimeter pro Jahr betragen.

Wie kann man das Klima der Vergangenheit rekonstruieren?

Biologische Überreste und mineralische Komponenten in Seeböden erlauben die Rekonstruktion vergangener Klimaverhältnisse. Die Luft früherer Jahrtausende und Jahrhunderttausende kann in den im Eis eingeschlossenen Luftbläschen analysiert werden.

  Wurden die atmosphärischen Schichten auf diesem Bild nicht falsch dargestellt und welche Schichten sind das eigentlich?