titeleisvogel

 

 

Da waren sie wieder: die Kaffeebecher, Kronkorken, Zigarettenstummel, Flaschen, Feuchttücher und Windeln, Einweggrills, Hausmüllsäcke und anderes Unbeschreibliches.
Am Wegesrand, unter stacheligem Gebüsch, am Wasserrand, neben den Mülltonnen, vor und hinter der Autobahn, am Bielener See, am Möwensee, am Forellensee, am Sundhäuser See und auch am Tauchersee.

Aber es waren auf wieder viele Mitglieder, Freunde und tapfere Aufsammler da. Und so war nach 3 Stunden wieder ein Container aufgefüllt.

Wir sind zu dem Eindruck gekommen, dass die Bereitstellung der Mülltonnen und das regelmäßige Entleeren doch der Müllflut ein wenig entgegengewirkt haben.
Der Container war nicht voll!

Gestärkt haben wir uns mit leckeren Produkten der Fleischerei Fessel, die Bratexperte Raymund wieder köstlich servierte.
Nebenbei haben wir zur allgemeinen Lage an den Seen geplaudert.
Ganz herzlichen Dank an alle die mitgesammelt haben und der Stadt für das Bezahlen der Containerabfuhr.

Sabine Riebel
i.A. des Vorstands

Free Lightbox Gallery

© 2013 - 2020  Förderverein „Seenplatte der Goldenen Aue“ e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.