titeleisvogel

 

 

Der Forellensee ist einer von unseren schönen Seen, die dem Naturschutz vorbehalten sind. Wir sind verpflichtet, die Brutplätze von Fischen und Vögeln zu sichern. Nur in begrenztem Maß sollen Menschen den See nutzen können.

Hier sind die Anlieger DRK Wasserwacht und private Eigentümer besonders aufgefordert, sich um den See und seine Bewohner zu kümmern.

Leider gibt es immer wieder Besucher, die am Nordufer die Steilküste und damit die Eisvogelbruthöhlen zerstören. Sie roden rabiat und graben sich freie Badestellen und Liegeplätze.

Es sollte erkannt werden, dass die Flächen des Sees und rundherum privates Eigentum sind.

Ein Betreten der öffentlichen Wege am Nordufer ist selbstverständlich möglich, sollte aber den privaten Charakter des Sees mit seinen besonders schützenswerten Tieren berücksichtigen.

Um die Zugänglichkeit der Flächen für den privaten PKW Verkehr einzuschränken, hat die Stadt jetzt am West- und Ostende des Heringer Weges Schranken eingebaut.

Rettungskräfte sind informiert und auch die Anlieger können den Weg befahren. Für die allgemeine Öffentlichkeit besteht ein Recht zu Benutzung mit Fahrrädern oder zu Fuß.

Wir bitten um Beachtung und hoffen damit auch dem Mülltourismus entgegen wirken zu können.

 
Der Vorstand, 19.2.2020

 

Free Lightbox Gallery

© 2013 - 2020  Förderverein „Seenplatte der Goldenen Aue“ e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.